Allgemeine Geschäftsbedingungen
- für die Nutzung der Website http://www.picbeamer.com sowie der Software „PICbeamer Upload Tool“.

1. Betreiber, Gegenstand, Geltungsbereich
1.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „AGB“) gelten für die Nutzung des Online-Dienstes „PICbeamer“. PICbeamer wird auf der Website http://www.picbeamer.com betrieben. Ebenfalls zu PICbeamer gehört die Software „PICbeamer Upload Tool“.
Mittels der Website und der Software haben Kunden die Möglichkeit, beliebige Bilder auf einen Server zu laden und sie dort für eine Veröffentlichung aufzubereiten. Zum Abschluss dieser Aufbereitung wird ein HTML-Code für einen iFrame erzeugt.
Kunden im Sinne dieser AGB sind primär „Unternehmer“, entsprechend der gesetzlichen Definition in § 14 des bürgerlichen Gesetzbuches natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichenTätigkeit mit uns in Geschäftsbeziehung treten.
Für eine Online-Stellung und somit Veröffentlichung der Bilder ist der Kunde in der Weise verantwortlich, dass der erzeugte HTML-Code für den iFrame aktiv in eine frei durch den Kunden wählbare Website integriert wird. Der Kunde versichert, dass alle rechtlich erforderlichen Pflichten und Obliegenheiten, welche bei der Veröffentlichung von Bildern maßgeblich sind (insbesondere hinsichtlich Urheberrechte, Datenschutzrechte) umfassend geprüft und vollständig eingehalten werden und die Rechtskonformität ggf. schriftlich nachgewiesen werden kann. w:ild event UG verarbeitet zwar die Bilddaten, für die Veröffentlichung ist jedoch alleine der Kunde verantwortlich.
Die AGB gelten für den registrierten Kunden selbst, als auch für die von ihm beauftragten Dritte.

PICbeamer wird betrieben von:
w:ild event UG (haftungsbeschränkt)
Hintergasse 8, 67125 Dannstadt-Schauernheim (nachstehend „wir“ bzw. „uns“).

1.2. Definitionen:
1.2.1. „Veranstaltungen“ beziehen sich immer auf ein konkretes Datum (1 Tag).
1.2.2. „Standorte“ an denen die Bilder aufgenommen werden, sind frei definierbar.
1.2.3. „Bilder“ können beliebigen Ursprungs (freie Fotografen, Autocams etc.) sein. Das Auslesen und Hochladen der Daten bei Nutzung des PICbeamer Upload Tools ist nur zulässig, sofern die Nutzungsrechte zu diesen Bildern verbindlich vorliegen. Etwaige Rechteverletzungen hierbei, sind alleine durch den Kunden zu vertreten.
1.2.4. „Werbeeinblendungen“ können zu jeder Veranstaltung und zu jedem Standort einzeln eingeblendet werden. Der Kunde sichert zu, dass zu jeder hochgeladenen Werbevorlage die entsprechenden Nutzungsrechte vorliegen und ggf. schriftlich nachgewiesen werden können.
1.2.5. „Token“ oder Sicherheitsschlüssel wird auf der Website erzeugt. Das PICbeamer Uplaod Tool ist nur mittels dieses Sicherheitsschlüssels nutzbar.
1.3. Es können beliebige viele Veranstaltungen und Standorte kostenfrei angelegt werden. Die Vorschau-Funktion ist kostenfrei. Auch die Nutzung des PICbeamer Upload Tools ist kostenfrei.
1.4. Unsere Angebote und Leistungen unterliegen ausschließlich den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende und/oder über diese Geschäftsbedingungen hinausgehende Geschäftsbedingungen des Nutzers werden nicht Vertragsinhalt.

2. Vertragsschluss, Vertragssprache
2.1. Vertragsschluss bei entgeltlichen Diensten:
2.1.1. Erst die Anfrage des Kunden zur Generierung des HTML-Codes für den iFrame ist ein bindendes Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages. Um die Bestellung vorzunehmen, durchlaufen Sie den Bestellprozess auf der Website und tragen die dort abgefragten Angaben ein. Vor Absendung der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Bestelldaten noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Erst mit der Absendung der Bestellung geben Sie an uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab.
2.1.2. Der Vertragsschluss ist erfolgt, sofern der Zahlungsprozess vollständig und fehlerfrei durchlaufen ist und dem Kunden die Auftragsbestätigung E-Mail zugesandt wurde.
2.2. Vertragsschluss bei unentgeltlichen Diensten:
2.2.1. Die Bereitstellung der Website stellt noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Nutzungsvertrages dar. Ein verbindliches Angebot erfolgt vielmehr erst dadurch, dass der Nutzer sein Registrierungsgesuch über die Website an uns übermittelt. Dieses Angebot nehmen wir ggf. dadurch an, dass wir die Registrierung des Nutzers durch eine Registrierungsbestätigung per E-Mail bestätigen.
2.3. Vertragssprache:
2.3.1. Vertragssprache ist Deutsch.

3. Speicherung der Vertragsbestimmungen
3.1.1. Wir speichern die Vertragsbestimmungen, also die Bestelldaten / Registrierungsdaten und die vorliegenden AGB. Sie können die Vertragsbestimmungen Ihrerseits ausdrucken oder speichern, indem Sie jeweils die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen (dort meist „Drucken“ bzw. "Datei" > "Speichern unter"). Die Bestelldaten/Registrierungsdaten sind in der Übersicht enthalten, die im letzten Schritt der Bestellung/Registrierung angezeigt wird. Bei entgeltlichen Verträgen sind die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen außerdem in der E-Mail mit der Bestellbestätigung enthalten, die wir Ihnen im Falle der Annahme Ihrer Bestellung zusenden.

4. Nutzerkonto (Registrierung)
4.1. Bei der Registrierung des Nutzerkontos sind richtige und vollständige Angaben zu machen. Daten Dritter dürfen ohne deren Einwilligung nicht verwendet werden.
4.2. Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangsdaten wie bspw. Ihr Passwort vertraulich zu behandeln, Dritten nicht zugänglich zu machen, und uns im Falle des Verlusts oder einer unbefugten Nutzung Ihrer Zugangsdaten unverzüglich zu unterrichten.
4.3. Zur Nutzung des PICbeamer Upload Tools ist die Eingabe eines (auf der PICbeamer-Website erzeugten) Sicherheitsschlüssel (Token) erforderlich. Sie sind verpflichtet, alle erzeugten Sicherheitsschlüssel (Token) vertraulich zu behandeln, und nur authorisierten Dritten zugänglich zu machen.

5. Leistungen und Preise
5.1. Die Dauer der Datenvorhaltung und Gültigkeit des iFrames beträgt längstens 1 Jahr ab Veranstaltungsdatum.
Es gelten die bei Vertragsschluss gültigen Leistungsbeschreibungen bzw. Preisliste oder sonstigen Preisaufstellung für die betreffenden Produkte.

6. Anforderungen an Bilder
6.1. Der Kunde ist für die Rechtmäßigkeit der Bilder verantwortlich und sichert das Vorliegen der entsprechenden Rechte an den Bildern zu. Zudem müssen die hochgeladenen Bildern den folgenden gesetzlichen und moralisch/ethischen Anforderungen genügen: nicht diskriminierend, nicht sexistisch, nicht gewaltverherrlichend, nicht persönlichkeitsverletzend
6.2. Bilder zum Hochladen mittels PICbeamer Upload Tool müssen als JPG-Dateien vorliegen.
6.3. Werbeeinblendungen können sowhl als JPG- als auch als PNG-Dati hochgeladen werden

7. Sperrung von Bildveröffentlichungen
7.1. Es ist uns gestattet, einzelne Bilder oder auch ein komplettes Bilderset (iFrame zu einer Veranstaltung) sofort zu sperren, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen,dass diese ggf. rechtswidrig sind oder Rechte Dritter verletzen. Als Anhaltspunkt für eine Rechtswidrigkeit oder Rechtsverletzung ist es für diese Zwecke unter anderem anzusehen, wenn Dritte Maßnahmen, gleich welcher Art, gegen uns oder gegen Sie ergreifen und diese Maßnahmen auf den Vorwurf einer Rechtswidrigkeit und/oder Rechtsverletzung stützen. Die Unterbrechung der Schaltung ist aufzuheben, sobald der Verdacht der Rechtswidrigkeit bzw. der Rechtsverletzung ausgeräumt ist.
7.2. Wir unterrichten Sie unverzüglich über eine Sperrung von Bildern und fordern Sie unter Bestimmung einer angemessenen Frist zur Ausräumung des Vorwurfs auf. Nach fruchtlosem Fristablauf steht uns ein sofortiges Kündigungsrecht zu.

8. Rechnungstellung per E-Mail
8.1. Wir sind berechtigt, Rechnung per E-Mail zu stellen.

9. Haftungsausschlüsse und -beschränkungen
Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gilt:
9.1. Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch unserer Erfüllungsgehilfen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei fahrlässig verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
9.2. Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften wir nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden; wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
9.3. Im Übrigen ist eine Haftung von uns, unabhängig von deren Rechtsgrund, ausgeschlossen.
9.4. Die Haftungsausschlüsse und -beschränkungen der vorstehenden Absätze (1) bis (3) gelten sinngemäß auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.
9.5. Eine Haftung wegen Übernahme einer Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den Haftungsausschlüssen und –beschränkungen der vorstehenden Absätze (1) bis (4) unberührt.

10. Sonstiges
10.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UNKaufrechts.
10.2. Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist der Sitz unseres Unternehmens. Wir sind jedoch nach unserer Wahl berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.